Praxis „Raum und Zeit“ – Ihr ganz persönlicher Weg zur Gesundheit

David Schmitt

Im Laufe meines Studiums der Physiotherapie, wurde mir schnell bewusst, dass die Behandlung von Kindern mein besonderes Interesse geweckt hat. Ich sehe die Behandlung von Kindern als eine besondere Fachdisziplin in der Physiotherapie, in der ein hoher interdisziplinärer Grundgedanke wichtig ist, der sich durch eine positive Zusammenarbeit mit Ärzt:innen, Therapeut:innen anderer Professionen und Hilfsmittelversorgern bzw. Hilfsmittelversorgerinnen auszeichnet.

Durch mein anschließendes Masterstudium “Interdisziplinäre Therapie in der Pädiatrie” wurde der interdisziplinäre Ansatz meiner therapeutischen Arbeit bestätigt und ich konnte mein theoretisches Wissen vertiefen sowie meine therapeutischen Fähigkeiten durch das Kennenlernen verschiedener Therapiekonzepte in der Pädiatrie weiter entwickeln.

Mir ist wichtig, durch eine ganzheitliche Förderung und eine individuelle Vorgehensweise, die sich nicht nur auf die physiotherapeutische Arbeit mit dem Kind bezieht, sondern auch die Eltern und das alltägliche Lebensumfeld der Familie mit berücksichtigt, einen positiven Einfluss auf die Entwicklung und den Gesundheitszustand des Kindes zu nehmen.

Biografie
  • Staatlich anerkannter Physiotherapeut, Bachelor of Science (B.Sc.)
  • Abschluss Master of Science (M.Sc.) des Studiengangs Interdisziplinäre Therapie in der Pädiatrie
  • Vojta-Therapeut
  • Schroth-Therapeut
Beruflicher Werdegang
  • 2023 Zertifikatsfortbildung „Vojta-Therapie in der Behandlung von Säuglingen, Kindern und Jugendlichen“
    Kurs für angewandte Entwicklungskinesiologie bei bewegungsgestörten Säuglingen, Kindern und Jugendlichen nach Vojta
  • 2023 Zeritifikatsfortbildung Dreidimensionale Skoliosetherapie nach Katharina Schroth
  • 2022 Fortbildung Dreidimensionale manuelle Fußtherapie auf neurophysiologischer Grundlage nach Zukunft-Huber
  • 2020 Masterstudium (Master of Science) Interdisziplinäre Therapie in der Pädiatrie an der Hochschule Fresenius in Frankfurt
  • 2020 Zertifikatsfortbildung Komplexe Physikalische Entstauungstherapie
  • 2016 Bachelorstudium “Physiotherapie” (Bachelor of Science) zum Physiotherapeuten an der Hochschule Fresenius in Idstein
Mitgliedschaften
  • Mitglied der Deutsche Gesellschaft für Lymphologie e.V.
  • Mitglied des Deutschen Netzwerkes für Lymphologie e.V. lymphologicum
ORCID

ORCID ID 0009-0006-0439-7860

Publikationen
  • Schmitt, D. (2023). „Wir können mit Freude an Bewegung bei Kindern und Jugendlichen viel erreichen“ – Muskuloskelettale Funktionsstörungen und Bewegungsmangel. physiopraxis, 21(11/12), 58-59. DOI: 10.1055/a-2162-8955.
  • Schmitt, D. & Jung, M. (2023). Die Bewegungsentwicklung von Kindern in der heutigen digitalisierten Lebenswelt. Möglichkeiten und Perspektiven zur Verbesserung des kindlichen Bewegungsverhaltens. pt-Zeitschrift für Physiotherapeuten, 75(9), 31-34.
  • Schmitt, D. & Jung, M. (2023). Die Bewegungsentwicklung von Kindern in der heutigen digitalisierten Lebenswelt. Einfluss von Bewegungs- und Spielerfahrungen auf die kindliche Entwicklung. pt-Zeitschrift für Physiotherapeuten, 75(7), 38-41.
  • Schmitt, D. & Jung, M. (2023). Die Bewegungsentwicklung von Kindern in der heutigen digitalisierten Lebenswelt. Relevanz von Bewegungsförderung und -erziehung im Kindesalter. pt-Zeitschrift für Physiotherapeuten, 75(6), 30-33.
  • Schmitt, D. & Jung, M. (2022). Reflex Zonen Stimulations-Therapie und Bewegungstherapie bei Kindern mit Mukoviszidose und Asthma bronchiale. pädiatrische praxis, 99(1), 47-62
  • Schmitt, D. & Jung, M. (2022). Effekte und Wirksamkeit psychomotorischer Förderung auf die sensomotorische Entwicklung von Kindern. Kinderkrankenschwester, 41(10), 305-313.
  • Deitermann, M., Dinges, L., Goßler, S., Breitbach, M. & Schmitt, D. (2018, 08. Dezember). SIG im Fokus – Diagnostik und Therapie aus physiotherapeutischem Blickwinkel [Kongressbeitrag]. 13. Jahrestagung der Deutschen Wirbelsäulengesellschaft, Wiesbaden. DOI: 10.1055/a-0642-3707.
Präsentationen und Poster
Scroll to Top